SEKRETARIAT

Montag nicht besetzt
Dienstag 08.00 - 13.00
Mittwoch 08.00 - 13.00
Donnerstag 08.00 - 13.00
Freitag nicht besetzt

Telefon: 0821/710106-0

schule.leitershofen@stadtbergen.de

"All unsere Erkenntnis

entstehet von dem Gebrauche der äußerlichen Sinne." Leopold Mozart.

Aktuelle Termine

Datum/Zeit Veranstaltung
12/03/2024
14:00 - 16:00
Schuleinschreibung

>

Herzlich Willkommen auf der Website der Leopold-Mozart-Grundschule Leitershofen

Einen spannenden Vormittag durften alle Kinder der 3. Klassen beim Besuch der Freiwilligen Feuerwehr erleben.

1. Jugendwart Alex Kirchner informierte uns umfassend über die Aufgaben der Feuerwehr. Besonders interessant wurde es, als wir seine Ausrüstung aus der Nähe erleben durften. Schon komisch, wie seine Stimme unter der Atemschutzmaske klingt!

Dann durften wir uns ein Löschfahrzeug genauer anschauen.

Besonders aufregend wurde es, als wir trainierten, wie man verrauchte Räume verlässt.

Lieber Herr Kirchner, vielen Dank für Ihre Zeit und für diesen besonderen Vormittag!

Aktion "Geschenk mit Herz" 2023

Auch in diesem Jahr verlief die Aktion „Geschenk mit Herz“ dank der großen Unterstützung durch Eltern, Kinder und Lehrkräfte überaus erfolgreich: 132 Päckchen konnten am 05.12. bei herrlichem Winterwetter in den LKW der Hilfsorganisation „HUMEDICA“ verladen werden und sind auf der Reise nach Südosteuropa. Dort werden die liebevoll gepackten Päckchen bei den Beschenkten für strahlende Kinderaugen sorgen.

Herzlichen Dank an alle Kinder, Eltern und Lehrkräfte, die dies möglich gemacht haben!

Besondere Gäste in der Klasse 4b

Fuchs, Steinmarder, Ente, Rehkitz, Dachs und Eule besuchten als Leihgabe eines Opas unsere Klasse. Neugierig wurden die präparierten Tiere betrachtet und bestaunt. Sogar vorsichtig gestreichelt durften sie werden, und interessiert und gespannt lauschten die Kinder dann auch dem Vortrag ihrer Mitschülerin und erfuhren dabei allerhand Detail- und Jägerwissen. Beim Quiz schließlich bewiesen die Kinder, dass sie gut zugehört hatten.

Im Anschluss daran konnten dann noch verschiedene Tierfelle befühlt werden, die ein Schüler mitgebracht hatte.

Vielen Dank für diese Bereicherung des Unterrichtsvormittages!

Mehr über blinde Menschen erfahren

Im November erhielten wir besonderen Besuch: Frau Böhme, die seit ihrer Geburt blind ist, war in den 3. Klassen. Wir erfuhren viel Spannendes aus ihrem Alltag, löcherten sie mit Fragen und waren beeindruckt, wie gut Frau Böhme ihr Leben im Griff hat. Mit ihren mitgebrachten Fühlbildern konnten wir spüren, was unsere Finger alles wahrnehmen können.

Auch ein besonderes Geschenk brachte Frau Böhme uns mit: Sie tippte alle unsere Namen auf ihrer Schreibmaschine in Blindenschrift. Jeder bekam am Schluss seinen eigenen Namen in der Braille-Schrift geschenkt.

Wer kann die Braille-Schrift lesen?
(Tipp: Die beiden Punkte ganz links gehören noch nicht dazu.)

Am Ende bleiben uns zwei Dinge:
Ein ganz herzliches Dankeschön an Frau Böhme
und die Erfahrung, dass blinde Menschen viel mehr können, als wir dachten.

 

Bundesweiter Vorlesetag 2023

Am 17. November fand bundesweit der jährliche Vorlesetag statt.

Als größtes Vorlesefest Deutschlands macht dieser Tag auf die große Bedeutung des Vorlesens aufmerksam und lädt zum Mitmachen ein.

Durch Vorlesen werden Geschichten zum Leben erweckt, Vorlesen schafft Nähe, vergrößert den Wortschatz und macht erfinderisch. Vorlesen steigert das Mitgefühl, festigt den Gerechtigkeitssinn und fördert die Konzentration. Kurz: Vorlesen macht klug und Vorlesen macht Lust auf Lesen.

Gründe genug, sodass auch wir diesen Tag zum Anlass nahmen und für die drei 4. Klassen einen besonderen Vorlesegast einluden: Herr Max Fischer von der Buchhandlung Bücher Max ließ uns eintauchen in die Geschichte von „Amy und die geheime Bibliothek“ von Alan Gratz. Was tun, wenn Bücher wie „Harry Potter“ oder „Gespensterjäger“ plötzlich aus der Schulbibliothek verschwinden und verboten werden? Das Buch über die Macht und die Bedeutung von Büchern nahm die Kinder von der ersten Seite an in Bann und sicher wird es dieses Jahr auf dem einen oder anderen Wunschzettel für Weihnachten stehen.

Für diesen besonderen Vormittag sagen die 4. Klassen nochmal ein herzliches Dankeschön!

Waldausflug der 4. Klassen

Klasse, wenn man den Wald gleich vor der Haustür hat!

Bei herrlichem Herbstwetter begaben sich unsere 4. Klassen im Oktober gemeinsam mit Edith Pompedit auf Entdeckungstour durch den wunderschönen Leitershofer Wald.

3 Stunden lang sammelten wir im Rahmen des HSU-Unterrichts nicht nur allerhand Zweige und Früchte, sondern vor allem jede Menge Wissen rund um unsere heimischen Laub- und Nadelbäume, wichtige Waldregeln, Nutzen und Funktionen des Waldes sowie über die Tiere in den unterschiedlichen Stockwerken des Waldes.

Dass auch der Spaß nicht zu kurz kam, auch dafür sorgte Frau Rausch mit ihrer lebendigen Art Wissen zu vermitteln.

Ein besonderes Erlebnis waren am Ende des Vormittages sicherlich das Klettern und Rutschen in der Schlucht.

Vielen herzlichen Dank, liebe Frau Rausch, für diese erlebnisreichen Vormittage für unsere Viertklässler!

Erneute Verleihung des Titels „Umweltschule“

Mit unseren Umweltschutz-Aktivitäten aus dem vergangenen Schuljahr 2022/23 konnten wir die Jury erneut überzeugen und erhielten dafür bereits zum zweiten Mal die Auszeichnung „Umweltschule in Europa / Internationale Nachhaltigkeitsschule“. Initiiert wird die Aktion alljährlich vom Landesbund für Vogelschutz in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Kultusministerium und dem Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz.

Einige unserer Aktivitäten, die letztlich zur Verleihung des Titels führten, seien im Folgenden beispielhaft in Erinnerung gerufen:

Das im Frühjahr 2022 von den Kindern angelegte Staudenbeet wurde im Frühjahr 2023 durch die Pflanzung einiger weiterer Stauden ergänzt, da sich ein kleinerer Bereich des Beetes als schwieriger Pflanzenstandort erwiesen hatte. Diese Pflanzung nahmen Kinder der Ethikgruppe 3 vor.

Die Beete unseres Schulgartens wurden wie schon im Jahr zuvor durch kleinere Ethik- und Religionsgruppen sowie eine Gruppe aus dem offenen Ganztag gepflegt.

Im Herbst 2022 pflanzten wir auf der Pausenwiese mit Zweitklässlern aus allen drei zweiten Klassen heimische Sträucher an, die Insekten und Vögeln Nahrung bieten sollen. Zweitklässlerinnen beschrifteten für jeden gepflanzten Strauch ein Namensschild, so dass sich alle Kinder informieren können, welche Sträucher dort heranwachsen.

Nach wöchentlich wechselndem Plan sammeln die Kinder auf dem Pausengelände den Müll ein. Hin-zu kam im Mai 2023 eine große Müllsammelaktion der ganzen Schule, an der sich alle Klassen beteiligten und bei der sich jede Klasse - bestückt mit Bollerwägen und Müllzwicken - ein Gebiet in Leitershofen ausgesucht hatte, das gründlich von herumliegendem Müll befreit wurde.

Außerdem beteiligten wir uns 2023 wieder am Stadtradeln und zum ersten Mal an der Aktion „SpoSpiTo“, bei der es darum geht, den Schulweg ohne Elterntaxi zu bewältigen.

Natürlich möchten wir unsere Bemühungen auch im laufenden Schuljahr fortsetzen und dadurch einen Beitrag zum Schutz und Erhalt unserer Um- und Mitwelt leisten. Liebe Kinder, seid wieder aktiv dabei und bringt euch mit euren Ideen und eurer Tatkraft ein!

Wir machen mit:

Unsere Auszeichnungen: